Winter

Freitag, 30. Januar 2015

Das wollte ich schon immer mal machen....

Guten Morgen,

bevor ich nun übers Wochenende ins schöne Mainz fahre möchte ich Euch noch kurz zeigen was ich meiner Mum zu meinem Geburtstag gemacht habe. Ja ihr habt richtig gehört hi,hi. Ich denke mir schon jahrelang eigentlich müsste man ja zu seinem eigenen Geburtstag auch seiner Mama etwas schenken. Immerhin hat sie einem ja auf die Welt gebracht. Und jede Frau die eigene Kinder hat weiß ja das so eine Geburt kein Zuckerschlecken ist. Dieses Jahr habe ich es dann endlich geschafft und meiner Mum auch eine Kleinigkeit gewerkelt sozusagen als ganz, dickes Dankeschön!



 Auf einem schlichten Leinenband habe ich Ihr diesen Schriftzug im Krokus Alphabet von Lucie Heaton gestickt. Zum einen weil meine Mum Blumen liebt und zum anderen weil es auf Frühling hoffen lässt. Anschließend habe ich das Band um eine Glasvase gebunden, worin man wie man möchte eine Kerze oder auch Blumen rein tun kann. Ganz nach Belieben.


Ich glaube sie hat sich sehr darüber gefreut, und die unverhofften Geschenke sind ja die Schönsten. Ich selbst hatte gestern auch einen tollen Tag mit vielen lieben Menschen, tollen Geschenken und leckerem Kuchen. 
So jetzt muss ich aber mal packen und freue mich ganz ungeniert aufs Wochenende mit meinem Schatz.

Die liebsten Grüße
Eure Sandra

Kommentare:

  1. Liebe Sandra,
    da hattest du ja eine bezaubernde Idee - es stimmt aber, die Mamas haben die Schmerzen und die Kinder bekommen Geschenke ("grins").
    Dein Schriftzug gefällt mir gut und wird deiner Mutter bestimmt gut gefallen. Eine schöne Idee.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    deine Martina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sandra,

    Alles Gute nachträglich zum Geburtstag und ein schönes Wochenende.
    Das Windlicht mit dem schönen Schriftzug ist ein tolles Geschenk.

    Viele liebe Grüße Manuela

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...