Winter

Dienstag, 17. Oktober 2017

Emotionen kunterbunt...

Hallo meine Lieben,

gleich vorneweg muss ich mich entschuldigen das ich noch immer keine ausgiebige Blogrunde geschafft habe und mich anständig bei all denen bedanken konnte die mir wieder einmal so liebevolle und herzerwärmende Kommentare hinterlassen haben. Ihr seid wunderbar!!!!

Nach so langer Zeit der Stille so ein herzliches Willkommen bereitet zu bekommen hat mich sehr gerührt. Also schon wenigstens auf diesem Wege ein herzliches Dankeschön auch an alle anderen da draußen die sich vielleicht auch ohne Worte über meine Wiederkehr gefreut haben.

Ich war auch nicht ganz untätig in der letzten Woche und habe all den Stress versucht in kreative Energie umzuwandeln.

Dabei erinnerte ich mich an einen Satz von Susanne mit dem wunderschönen Blog Neststern den sie vor einer schieren Ewigkeit mal geschrieben hat. Nämlich das sie viele ihrer Emotionen in ihren Arbeiten direkt umsetzt und so verarbeitet. Die meisten von Euch finden sich da sicherlich ebenfalls wieder....
Jedenfalls habe ich mir in der vergangenen Woche dies ganz bewusst vorgenommen und nun seht was dabei so entstanden ist....

Erstmal was fürs Kinderherzerl...(davon kriege ich wohl nie genug...)


Ein Rotkäppchen-Kisserl ....grins...


Und für eine besondere junge Dame namens Mila gab es dieses Schürzerl...


Eine große Tasche mit dem feschen Spruch macht die Schürze zu was besonderem finde ich...auch wenn sie zugegeben der jungen Dame ( die hoffentlich mal eine so tolle Bäckerin wird wie ihre Mama) noch etwas lang ist..lach..


Nach meinem Kinderspaß gab es eine Hommage an meine Oma


Mit gehäkelten Schmetterlingen als i-Tüpfelchen...


Zu guter Letzt gab es noch ein paar gestrickte Stulpen...Wolle sollte definitiv nicht zu kurz kommen..


Ganz simpel gestrickt aus Sockenwolle. Allerdings muss ich etwas über die Wolle motzen..sorry. Sie ist zwar seidenweich, da Bambus mit verarbeitet ist aber sie ist sowas von rutschig..tssss...
Doch zart sage ich euch...
Wir reden von Meilenweit Comfort von LanaGrossa. Ich bin und bleibe einfach Opal-Wollen Freak. 


Ihr merkt schon eure Hex kommt langsam wieder in Schwung...grins..
Es waren viele kunterbunte Emotionen diese Woche und Dinge die mich beschäftigt haben das spiegelt sich wirklich gut in meinen Arbeiten wieder. Gerade jetzt wo ich sie so alle auf einen Blick sehe wird es mir noch deutlicher bewusst. 

Was für Emotionen habt ihr in den letzten Wochen mit euren Werkeleien verarbeitet??? Das interessiert mich brennend.

Ich umarme Euch
Eure Hex






Dienstag, 10. Oktober 2017

Es war einmal eine Puppenhexe...oder Sie ist wieder da

Hallo meine Lieben,

nach einer schieren Unendlichkeit nun endlich wieder ein Lebenszeichen von mir. Ich kann es selbst kaum glauben wie viel Zeit vergangen ist seit ich mich hier das letzte Mal zu Wort gemeldet habe. Ich hoffe ihr habt mich nicht vergessen trotz des langen Schweigens im Walde..lächel..

Zu allererst hoffe ich mal es geht euch allen gut und ihr hattet ein bisher gutes Jahr. Ich war so lange auf keinen Blogs mehr unterwegs das ich vollkommen den Anschluss verpasst habe. Doch ich gedenke in der kommenden Zeit wieder aktiver im Reich der Blogger zu sein und dann hoffentlich wieder mehr über euch und euer Leben erfahre.

Meine letzten Monate waren von ausgeprägten Höhen und Tiefen gezeichnet und ich würde lügen würde ich behaupten es wäre eine einfache Zeit gewesen. In Wirklichkeit stecke ich immer noch in all den Umbrüchen meines Lebens und nach wie vor ist kein Ende der Achterbahnfahrt in Sicht. Doch einiges habe ich über mich und mein Leben dazu gelernt und dazu gehört das mir immer so verhasste Wort Geduld...grins...darin übe ich mich jeden Tag.

Doch heute war ein besonderer Tag den ich habe mich seit über einem Jahr wieder an die Nähmaschine gesetzt. Mit recht flauem Gefühl möchte ich sagen den ein Jahr ist eine lange Zeit. Doch zu meiner Beruhigung war es dann doch ein wenig wie Fahrrad fahren...besonders gefreut hat es mich das ich soviel Spaß dabei hatte.

Nicht gerade ein Meisterwerk möchte ich zugeben aber aller Anfang...seht selbst...


Ein schlichtes graues Kissen mit einer Stickerei von mir...


In den letzten Monaten habe ich vorwiegend ganz schlicht Socken über Socken gestrickt. Bergeweiße..lach...leider habe ich sie nicht fotografiert und sie wandern mittlerweile schon munter umher. Doch die die mich schon länger kennen werden es mir auch ohne Beweisfotos glauben..kicher..



hinten ein bisserl Patchwork-Look und fertig war die Zauberei...


Bis ich erstmal mein Nähzeug wieder zusammengesucht hatte sage ich euch..und die Hälfte leider nicht gefunden in all dem Kistenchaos. Doch amüsiert habe ich mich über so manches was ich statt Rollschneider und Co gefunden habe. Was ich so alles aufgehoben habe...gut das mich keiner beim Wühlen erlebt hat. Lustig war es allemal.







Auch meinen Shop habe ich kurzerhand wieder eröffnet. Nach dem ja auch in diesem über ein Jahr gähnende Leere herrschte. 
Auch wenn ich mittlerweile einen neuen Job habe und deutlich mehr arbeite wie früher hoffe ich doch nach und nach wieder ein bisserl ausgiebig zu produzieren. 
Die Weihnachtszeit...hach ihr kennt mich ja...

So das war es schon fürs Erste von mir und ich bin nun doch sehr aufgeregt ob noch jemand da ist der diese Zeilen liest und sich darüber freut....
Seht es mir bitte nach wenn meinen Worten noch ein bisschen der Esprit wie einst fehlt doch auch im Bloggen bin ich mittlerweile ungeübt..lächel..

Bis ganz bald
Eure Hex

Montag, 6. März 2017

Lebenszeichen

Hallo meine Lieben,

nach Monaten der Stille endlich ein Lebenszeichen von mir. Das wichtigste vorneweg Ich lebe noch...zwinker..

Eine sehr schwierige und aufwühlende Zeit liegt hinter mir und auch noch vor mir. Mein Leben ist bis auf die Grundmauern erschüttert worden und nun versuche ich Stein für Stein mir wieder etwas aufzubauen.

An Handarbeiten habe ich leider so gar nichts vorzuweisen und doch schreibe ich euch heute. Besonders denen Menschen die mir so viele liebevolle Mails, Briefe und Pakete geschickt haben. Ich danke Euch aus tiefstem Herzen für soviel Zuwendung. Trotz meines steten Schweigens habt ihr mich nicht vergessen. Das ist mehr als ich erwarten durfte. Ich danke Euch!!!

Ob ich den Blog weiterführen werde liegt wie so vieles in den Sternen...doch ich versichere Euch mich wieder zu melden sobald etwas Ruhe eingekehrt ist und nicht mehr alles Kopf steht. Vielleicht habe ich dann auch wieder etwas zu zeigen...wer weiß...
Nun erstmal wieder ein Schritt nach dem anderen in der Hoffnung das alles wieder gut wird.

Ich hoffe sehr das es Euch allen gut geht! Meine besten Wünsche mögen euch stets begleiten.

Fühlt Euch umarmt
Von Herzen
Eure Hex






Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...