Winter

Montag, 4. Juli 2016

Altbacken oder Hip???

Hallo meine Lieben,

ich schon wieder..lach.. da ich ja, dank meiner Schniefnase, öfters ein Päuschen einlegen muss dachte ich mir warum nicht ein paar Zeilen für Euch schreiben und was zeigen...grins..

Den heute bin ich wirklich, wirklich neugierig auf eure Meinung!

 Ihr wisst ja das ich für mein Leben gerne Karten mache also besticke weil ich ja Papiertechnisch komplett unbegabt bin. Frau kann halt nicht alles können..zwinker..
Doch ich wollte unbedingt mal was neues ausprobieren. Gesagt, getan...

Tamtam....

und was denkt ihr??????????

Altbacken oder hip? 
Filethäkeln neu interpretiert sozusagen. Diese Karte zu werkeln hat mir mega viel Spaß gemacht und ich habe dabei schon wieder tausend neue Ideen im Kopf gehabt für weitere dieser Art.

Dabei kam mir auch der Gedanke Euch eine Anleitung dafür zu schreiben doch zuvor wollte ich nun doch erst mal wissen was ihr überhaupt davon haltet. 
Unten ist sie ein bissel schief geraten aber zu meiner Verteidigung..grins..war ja meine Erste und sozusagen der Prototyp.


Die Idee dazu kam mir als ich mich dem wunderschönen Ahorndruck von Fräulein Neststern widmete.
Aus dem traumhaften Stöffchen habe ich nämlich eine kleine Mitteldecke für meine Kommode gemacht. 
Dazu habe ich erst das Deckerl ein bissel gesäumt und mit Briefecken versehen. Dann einmal ringsherum mit Stickgarn Langettenstiche gewerkelt und anschließend nach einer Idee von meiner Lieblings-Wienerin Ariane (Busserl an dieser Stelle..)
mit schmucken Muscheln umhäkelt. 

Na und wie ich da eben das feine Häkelgarn in den Händen hielt war die Idee für die Karten geboren..



Bevor ich meinen Hintern jetzt aber wieder in die Höhe schwinge zeige ich euch noch ganz schnell die Karte und den Mugrug den ich für  die liebe Fanny gewerkelt hatte. 

Ihr seht es schon...grins...natürlich wieder eine kleine Stickerei von Les Brodeuses Parisiennes diesmal aus dem Chromo-Alphabet.


So nun aber genug geruht...grins..

Doch zuvor möchte ich aber noch ganz, ganz herzlich Silvana, Monika und Bettina begrüssen. Ich hoffe ihr fühlt euch wohl bei mir.

Auch  noch ein ganz dickes Dankeschön für die vielen Genesungswünsche und das ihr euch so dolle mit mir gefreut habt über meine Rosa-Klein-Mädchen-Glücklich-mach-Wichtelgeschenke.

Ich wünsche Euch allen eine herrliche Woche
Von Herzen
Eure Sandra


husch, huch zu HäkelLine

Kommentare:

  1. I love your new creations! Good for you. It is fun to try out new things. Your gifts for Fanny are pretty.

    AntwortenLöschen
  2. Hm... für viele wirkt es vielleicht altbacken, das kann man aber mit den richtigen Papier- und Garnfarben schnell ändern, wie z.B. rote Wolle auf schwarzem Papier.
    Ich wette, dem Neststernchen gefällt, was Du aus ihrem Stöffchen gemacht hast.

    Nana

    AntwortenLöschen
  3. Du schwimmst mit deiner Filethäkelei auf der total hippen Retrowelle! Ich hab noch zwei Gardinen, die ich in dieser Technik vor langer, langer Zeit gehäkelt habe. Gefallen mir immer noch, sind also zeitlos.
    Den wunderschönen Ahorndruck hast du prima aufgehübscht und die hübsch gestalteten Geschenke werden Fanny sehr freuen.
    LG este

    AntwortenLöschen
  4. "Altbacken oder Hip"...Mauserl, das liegt wohl schlicht im Auge des Betrachters!
    Ich find deine Idee super und vor allem spitze umgesetzt! Vielleicht könnte man ja die Kanten noch ein wenig "stabilisieren", in dem man die leeren Kästchen am Rand quasi ausfüllt (mit Stäbchen)...nur so eine Idee... Ich bin ja nicht so sehr der Kartenmensch, aber mit so einer Anleitung machst du sicher vielen eine riesen Freude!
    So, ich werd jetzt noch eine kleine Runde gehn, bevor ich hier vorm PC versumpf *Zwinker*
    Busserl Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Doch es gefällt mir, etwas Einzigartiges, ist doch schön!
    Auch dein Header gefällt mir neu auch gut, danke fürs zeigen und hab eine tolle schöne Juli Sommerwoche!
    Sei lieb gegrüsst von Bea

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sandra,
    es ist mal etwas ganz Anderes. Das Filethäkelherzchen sieht niedlich aus. Häkeln ist momentan sowieso In und Filethäkeln ist auch so langsam im Kommen. Auch kleine Kreuzstichvorlagen kann man sehr gut zum Filethäkeln nehmen.
    Auch die gestickte Karte sieht sehr schön aus.

    Sei ganz lieb gegrüßt, deine Manuela

    AntwortenLöschen
  7. Hallo mein liebes Schniefnäschen,
    nicht dass Du denkst ich mag Dich und Deinen Blog nicht mehr; nein, ich hab' paar Probleme ........
    Ganz kurz nur wieder ein ganz, ganz dickes Lob für all' Deine Werke und Deine Karte ist Spitze ( das sagt eine "alte" Kartenbastlerin)
    Mach's gut meine Liebe; ich melde mich nächste Woche mal bei Dir
    Ganz ♥liche Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Sandra, ich finde es wunderschön, was Du aus dem Ahorndruck gemacht hast. Das sieht so hübsch aus. Mit dem Spitzenrand kommt es grossartig raus. Auf so eine süsse Idee wäre ich nie gekommen.
    Ich persönlich finde Filethäkelei hip:-) Deine Karte sieht toll aus.
    glg zu Dir, ich drück Dich!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  9. liebe Sandra,
    ich finde Deine Karte schön und Filethäkeln sowieso - hab ich früher gern und viel gemacht - habe sogar eine riesengroße Tischdecke.
    Toll was aus dem schönen Stoff von Susanne geworden ist.
    viele liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Sandra,
    so ähnlich hat mir meine Oma früher Scheibengardinen gehäkelt.
    Finde ich ganz toll, nur die Vögelchen und Schmetterlinge wären mir persönlich zu viel.
    Nur die Häkelei finde ich schon genug.
    Und die Idee, aus dem tollen Stoff ein Deckchen zu machen, ist klasse.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Sandra, ich Häkelt weiß nicht, schade! Ihr Herz ist schön!

    AntwortenLöschen
  12. Liebste Sandra,
    ich finde die karten wdunerschön! Filethäkeln in neuen Formen, eine sehr schöne Idee, und alle, die HAndarbeiten lieben, werden begeistert sein! Ich, für mich, hätte auch die Vögelchen und Schmetterlinge weggelassen, aber, das ist ja nun Geschmackssache, die Filethäkelei an sich auf der Karte finde ich wunderschön und man kann auhc hier wunderbar mit Farben spielen!
    Das umhäkelte Stöffchen sieht auch sehr hübsch aus!
    Schöne Karten hast Du auch bekommen, das freut mich sehr für Dich!
    Ich wünsche Dir einen schönen und fröhlichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Deine Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  13. Filethäkelarbeiten können sehr modern daherkommen! Früher habe ich ganze Gardinen gehäkelt in dieser Technik. Die Karte ist zauberhaft. Wenn Du das Häkelstück vielleicht sehr stark stärken würdest sähe es möglicherweise noch besser aus, weil es dann gerader liegt. Ansonsten ist die Karte wirklich sehr schön! Ganz liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  14. Weder altbacken noch hip, sondern ♡ zauberhaft ♡. In dieser hellen Version gefällt sogar mir rosa, lach. Ich würde nur die allerletzten Kasterl rundherum auch ausfüllen so wie das Herz. (also erste und letzte Reihe und erste und letzte Masche, dann hat es mehr Körper. Vögel und Schmetterlinge gehören bei dir einfach dazu, Suuuuuuuper!!!!!!!
    Wunderschön sieht auch dein Ahorndeckerl aus, wunderbar aufgewertet mit der Häkelkante. Und dein Mug rug ebenso.
    Ich wünsch dir viele sommerliche Kreativstunden
    Umarm von Ariane

    AntwortenLöschen
  15. Il tuo cuore è bellissimo, mi piace molto anche il colore

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Sandra,
    mir gefällt es sehr gut und wenn es dir Freude bereitet, dann ist Alles gut.
    Das Deckchen aus dem Stoff von Susanne ist sehr hübsch geworden und sieht so richtig doll dramatisch aus.
    Auch deine Karte und der Mug Rug...bezaubernd.
    Ich wünsche dir weiterhin gute Besserung und pass auf dich auf.
    Allerliebste Grüße
    sigisart

    AntwortenLöschen
  17. Altbacken ist hip. Vor einigen Jahren habe ich eine filetgehäkelte Gardine weggeschmissen (alter Kram),heute würde ich sie gerne nochmal anschauen.Meine Mutter hat vor 30 Jahren eine Decke gehäkelt, und die Grannys sind gerade wieder voll im Trend.
    Mir gefällt das alles was du gewerkelt hast.
    Weiter gute Besserung.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  18. Sehr schön! Also, mich kannst Du mit so was immer begeistern! Ich bin ja generell mehr so der Retro-Typ! Lach....
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Sandra,
    ich mag Retro, egal in welcher Aufmachung und dir scheint es doch Freude zu machen und das ist doch das Schönste für einen selber.
    Deine Karte und Mug Rug finde ich auch ganz zauberhaft. Werde schnell wieder richtig gesund.

    Alles Liebe
    Uta

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Sandra,
    "altbacken oder hip"...wen interessiert das schon ? Mit Liebe gemacht und so kreativ, und vor allem ROSA, das kann nur schön sein ;-)
    Alles Liebe, ich hoffe Du bist das Schnupfnäschen mittlerweile los,
    Karen

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Sandra,
    ich finde das Deckchen ganz bezaubernd, *frau* muss unbedingt ab und zu mal neue Wege gehen! Dein umhäkeltes Teilchen erinnert mich ganz stark an die umhäkelten Taschentücher meiner Oma, die haben mir auch immer sehr gefallen!
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Sandra, deine Karte ist doch richtig schön geworden! Warum sollte eine Filethäkelei altbacken sein? Hauptsache es gefällt und das tut es doch sicherlich, mir jedenfalls.
    LG, astrid

    AntwortenLöschen
  23. Hallo liebe Sandra,
    so... und hier ist meine Meinung:
    Ja klar is es RETRO - aber das ist doch grade was schön ist.
    Also... mich erinnerts dass ich das in grauer Vorzeit auch mal gemacht hab... und läßt mich lächeln.
    Ich finds ganz wun-der-schön und als Karte ne tolle Idee!
    Herzliche Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen
  24. Da muss ich sagen: Total altbacken!
    Nein, nein .... deine Karte ist echt hip!!!! Wie schön auch dieser Post geworden ist, du bist sehr kreativ zur Zeit, gut so.
    Liebe Grüße und bis bald, deine Jutta

    AntwortenLöschen
  25. Bei Handarbeiten gibt es für mich nichts altbackenes oder altmodisches. Da müsste ich ja alle meine über 20 Jahre alten Stickvorlagen in den Müll geben, lach. Bei mir gibt es nur: Gefällt mir! oder: Ist nicht so mein Ding! Denn es ist ja alles auch Geschmackssache. Und wenn es nicht so mein Ding ist, dann gilt: Aber wenn es dir gefällt, dann ist es toll!

    Im übrigen: Deine Karten gefallen mir ausnehmend gut. Und das Mitteldeckchen bringt den handgefärbten Stoff so richtig zur Geltung.

    AntwortenLöschen
  26. Also :) ich bin für Hip, mir gefallen sowieso Häkelteile
    Altbacken ne , auf keinen Fall

    Liebe Grüße Marika

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...