Winter

Montag, 2. März 2015

Omas Einmachglas in neuem Gewand und ein Schneckenhaus für flüchtende Maßbänder

Guten Morgen,

erst einmal wieder ein großes Dankeschön für all Eure lieben Kommentare zu meinem letzten Post. Zu viel kam ich die letzten Tage leider nicht da wir hier mitten im Ausräum-Chaos sind aber zwei Kleinigkeiten habe ich trotz allem geschafft.
Zum einen müsst ihr wissen habe ich eine Schwäche für alte Einmach-Gläser, so wie sie schon bei Oma gab. Ich finde man kann diese schlichten Behälter einfach schön aufpeppen und dann werden sie etwas ganz besonderes. Für das folgende Schmuckstück habe ich eine Vorlage für ein Lesezeichen von hier verwendet. Da sieht doch so ein schlichtes Glas gleich ganz anders aus. Nicht wundern mein Freund Herr Frosch, aus meiner Teekannen-Sammlung, wollte unbedingt mit aufs Foto...











 Anschließend habe ich mich wieder ans Nähen gewagt, allerdings nur ganz was kleines. Ich habe nämlich meinem Maßband ein Haus gebaut, da es ständig verschwunden ist wenn ich es brauche. Da dachte ich vielleicht möchte es einfach auch nur ein Zuhause und bleibt zur Abwechslung mal in meiner Nähe. Bin gespannt ob es funktioniert....



  Heute geht es mit dem nächsten Teil von Frimousse SAL Labyrinthe Fleuri weiter und dann möchte ich wie schon an Weihnachten bei einem kleinen SAL von Sablaise mitmachen, diesmal ein kleines aber feines Ostermotiv. Vielleicht hat ja der eine oder andere Lust von Euch mitzumachen....

                      Die liebsten Grüße und einen erfolgreichen Start in die Woche
                                                       wünscht Euch Eure Sandra


Kommentare:

  1. Liebe Sandra,
    wieder interessante Kleinigkeiten. Die Einmachgläser kenne ich auch noch, meine Oma hatte sie voll lecker eingekochtem Obst in ihrem Keller stehen. Und ein Häuschen für dein Maßband - dass ist mal ne Idee. Weiterhin viel Spaß am Nähen.
    liebe Grüße, deine Martina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sandra,
    Das Haus für dein Maßband ist Klasse. Tolle Idee.
    Dein aufbepepptes Einmachglas ist ein richtiger Hingucker.

    Liebe Grüße Manuela

    AntwortenLöschen
  3. So ein schönes Oma-Glas, ich bin ganz hin und weg und "schmunzel" ein Maßbandhaus, auf die Idee muss man erst einmal kommen!
    Alles Liebe von Ariane

    AntwortenLöschen
  4. Das Einmachglas ist große Klasse!
    Ich muss auch Mal im Keller stöbern - ich glaub da gibt es auch noch sowas. Und Band hätte ich auch noch "zufällig" was da :))
    Liebe Grüße Marion

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sandra,
    so ein ähnliches Glas habe ich kurz vorher gekauft. Wir haben mehrere gleiche Interesse, nicht nur das Krezóutzstich :)))
    Dein Glas ist mit dieser "Kleidung" sehr lieb geworden, und dein Frosch gefällt mir auch sehr gut! :)
    Ich bin sicher, daß dein Maßband jetzt schon in der Ruhe bleibt, man will ein so nettes Haus nicht verlassen... :)))
    Ich wünsche Dir auch eine schöne Woche!
    LG: Palkó

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sandra, ein edles schönes Band hast du für dein Glas gestickt, und auch das kleine Häuschen, allerliebst!!!
    Danke für deinen Besuch bei mir, liebe Grüße an dich, Jutta

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...