Winter

Dienstag, 17. März 2015

Die Qual der Wahl

Hallo ihr Lieben,

ich dachte mir bevor ich heute wieder in das Leben einer Nachteule abtauche schreibe ich Euch noch ein paar Zeilen. Ganz herzlich möchte ich meine neue Leserin Klaudia begrüssen, ich freue mich sehr das du zu mir gefunden hast.

Bei mir Zuhause sind die Bauarbeiter los und es geht zu wie in einem Ameisenhaufen aber wenigstens geht es jetzt endlich mal voran. Das Haus wird ja leider nicht von alleine wieder trocken.

Alle die auf meinen Fortschritt bei den Fleurs du Ciel warten muss ich leider enttäuschen da ich einfach nicht recht vorankomme zudem muss ich zugegeben  das ich mich ständig von anderen Ideen in meinem Köpfchen ablenken lasse. Da wir ja mit dem zweiten Teil des SAL`s sowieso Zeit haben bis Mai werde ich es nun einfach nur nebenbei sticken. Bei Manuela könnt ihr jedoch schon die Fortschritte bei den Fleurs bewundern und Martina ist auch schon fast soweit. Ich oute mich hiermit als Schnecke in unserem Gespann...
Aber untätig war ich natürlich trotzdem nicht, den ich habe mich gestern wieder an der Nähmaschine  versucht und dabei ist ein Frühlings-Hängerchen entstanden.






Ein Vogelhäuschen, ein Vögelchen und eine Blume, oh ich hoffe es gefällt Euch.

 Langsam aber sicher werden wir warm miteinander, meine Nähmaschine und ich. Vielleicht sollte ich ihr einen Namen geben, damit sie merkt das ich es ernst mit ihr meine?!
Immer wieder schön wenn man über sich selbst lachen kann.

 Dann gab es auch noch den dritten Teil vom Mini-SAL von Sablaise und man hatte die Qual der Wahl entweder Bändchenstickerei oder Kreuzstich. Also grübelte und probierte ich herum und das kam dann dabei heraus...
Ich habe mich für den goldenen Mittelweg entschieden, eine Rose aus Seidenband, drei kleine Blümchen im Kreuzstich mit jeweils einer Mini-Perle in der Mitte. Was meint ihr? Mich interessiert Eure Meinung wie immer sehr.












                    Zu guter Letzt habe ich Heute auch noch ein kleines Freebie für Euch.

           
                    Die Kreativität in sich zu sehen ist eine Kunst wer aus ihr schöpft ist ein Künstler
                                                                  Wilma Eudenbach

Ich wünsche Euch allen das ihr Zeit findet das schöne Wetter zu genießen und eine gute Zeit habt!
                                                                 Liebste Grüße Eure Sandra

Kommentare:

  1. Liebe Sandra, deine Nähmaschine tut dir gut, es entstehen richtige Schmuckstücke, nur weiter so. Wie schon im Stickcafe erwähnt, gefällt mir deine Variante des Osterei ganz gut, ich bin schon gespannt wie es weitergeht, bzw, was am Ende daraus wird.
    Hab einen angenehmen Nachtdienst,
    deine Martina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sandra,
    jeder stickt in seinem ganz persönlichem Tempo und auch darauf wozu man gerade Lust und Laune hat. Ich freue mich auch später auf die Fotos von deinem Fleurs.
    Deine Hängerchen sind sehr niedlich und eine sehr schöne Deko. Vielleicht hilft es dir ja wirklich, wenn du deiner Maschine einen Namen gibst.
    Dein Osterei von Sablaise gefällt mir auch sehr gut.
    Genieße den Sonnenschein und viele liebe Grüße, deine Manuela

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sandra,
    Dein Frühlingshängerchen ist sehr lieb, gefällt mir sehr gut! :)
    Deine Version von Mini-SAL Sablaiseist auch gut gelungen, gefällt mir auch :)
    Ich wünsche Dir viel Geduld zur Renovierungsarbeiten, und viel Kraft zum Nachtdienst! (Das würde ich nie machen können...)
    Liebe Grüße: Palkó

    AntwortenLöschen
  4. Entzückend dein Frühlingshängerchen. Dein Blog ist so ein Gewinn für mich♡. Bei dir sehe ich Sachen die wieder viel Input für mich bedeuten.
    Alles Liebe
    Ariane

    AntwortenLöschen
  5. Wie hübsch, dein Frühlingshängerchen gefällt mir sehr, auch deine Variation des Ostereis von Sablaise ist toll geworden und danke sowohl für dein hübsches Freebie und auch für deinen Kommentar bei mir.
    Liebe Grüße an dich, Jutta

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...