Winter

Montag, 23. März 2015

Von Blumen und Schmetterlingen....

Hallo meine Lieben,

eigentlich gilt für mich gerade " Guten Morgen", den ich stecke gerade wieder zwischen zwei Nachtdiensten. Manchmal fühlt man sich dabei wie in einem Zeitkarussel und verliert total den Überblick über Stunden und Tage. Dafür kann ich Euch berichten das zurzeit die ersten Vögel schon um drei Uhr lospiepen wie die Verrückten. Das bringt mich dann nachts immer zum Lächeln.

Ganz herzlich möchte ich meine neue Leserin Hilda begrüssen, ich freue mich sehr das du da bist!

Am Wochenende habe ich wieder an meinen "Nähkünsten" gefeilt. Da ich mir ja auch in den Kopf gesetzt habe das Quilten mit der Hand von der Pieke auf zu lernen, probierte ich wieder viel herum. Mein erster Versuch eines Mug Rugs


 Beim  äußeren Umriss der Blume habe ich mich am Zackenstich versucht und am inneren Kreis probierte ich den Van-Dyke-Stich aus. Ich fand beide sehr gut zu sticken und finde das sie die Blume vorteilhaft herausheben.
 Beim schönen Rosenstoff habe ich nur die größeren Äste mit  dem doppelten Kabelstich versehen, dabei habe ich versucht das Garn in fast identischer Farbe zu den Ästen zu wählen.

Mug Rugs sind klasse und ich werde bestimmt noch einige machen um so viele Quiltstiche wie möglich zu erlernen. Mit solch hübschen Unterlagen, schmeckt doch jeder Kaffee oder Tee noch besser. Ich bin wirklich begeistert und die wildesten Ideen spucken wieder in meinem Köpfchen herum, die Möglichkeiten sind schier unendlich.

Natürlich kann man auch wunderbar aus Wolle herrliche Untersetzer nadeln, wie hier meine        "Tee-Kannen-Blume"
Das geht ganz simpel, man strickt einfach glatt rechts einzelne Streifen in gewünschter Breite und Länge. Wenn man genug beisammen hat, faltet man die Streifen zur Hälfte und formt sie zurecht und näht das gute Stück auf der unteren Seite zusammen. Diese Idee stammt auch mal wieder von meinen zwei Norwegern Arne&Carlos.



Zu guter Letzt habe ich noch einen kunterbunten Schmetterling für Euch...


Ich ruhe meine müden Knochen noch ein bisschen aus damit ich mich heute Nacht auch gut um die vielen, vielen Patienten kümmern kann.
Wenn die ersten Vögelchen wieder zwitschern schicke ich Euch allen wunderbare Träume. 
Liebste Grüße von Herzen
Eure Sandra

Kommentare:

  1. Liebe Sandra,
    dein erster Mug Rugs ist die total gut gelungen, auch die Idee für die Teekannenblume finde ich super, das muss ich mir auf jeden Fall merken.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sandra, dein MugRug ist dir super gelungen, auch dass du so verschiedene Quiltstiche ausprobiert hast finde ich super, habe ich selbst noch nicht gemacht - wäre aber mal eine Idee. Mein erster MugRug hat mir auch sehr viel Spaß gemacht und es wird nicht mein letzter sein.
    LG deine Martina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sandra,
    Dein MugRug ist wunderschön! Es gefällt mir sehr! Farblich und Form auch! Super!
    Und die Unterlage-Blume ist auch eine fantasztische Idee, und wie schön!
    Ich wünsche Dir schöne tagsüber-Nächte :) und alles Gute!
    P.S: Ja, die Vögel piepen gleich, wann es ein bißchen heller ist... ich höre es auch :)))
    Liebe Grüße: Palkó

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sandra,
    Dein MugRug sieht wunderschön aus. Die verschiedenen Zierstiche passen hervoragend zu der Blume.
    Ich hoffe, deinNachtdiest war nicht zu anstrengend.
    Liebe Grüße, deine Manuela

    AntwortenLöschen
  5. Oh, du zeigst ja wieder schöne Sachen. Die Teekannenblume sieht ja genial aus!
    Hab einen schönen Tag
    Ariane

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...