Winter

Sonntag, 7. August 2016

Wenn ich nicht schlafen kann...

Guten Morgen ihr Lieben,

alle schlafen hier noch friedlich in ihren Betten und ich bin schon seit Stunden wach..seufz..das mit der Schlaferei ist bei mir so eine Sache..tssss..
Doch heute habe ich mich nicht lange gequält und bin stattdessen einfach aufgestanden und habe ein bisserl gewerkelt. Mit der Zeit bekommt man ein gutes Gefühl dafür ab wann das im Bett rumwälzen keinen Zweck mehr hat.

So kann ich euch nun ein bisserl was zeigen was ich für meine Geschenke-Tausch-Verkaufs-Kiste gewerkelt habe. Bei mir kommt nämlich immer erst mal alles zusammen in eine Kiste (die ist ziemlich groß..lach..) was ich nicht behalte.

Wie haltet ihr das?
Ich liebe es auf Vorrat zu arbeiten, hamstern sozusagen..kicher..
Es gibt mir das gute Gefühl für alle Eventualitäten gerüstet zu sein.

Wollt ihr mal gucken...bestimmt..


So ist mir vor kurzem eine nackische..lach.. Bonbonerie in die Hände gefallen und da ich ja auch bei solchen Einkäufen hamstere, da Frau ja nie weiß für was es mal gut ist..zwinker..
So habe ich es mir kurzerhand zur Aufgabe gemacht die Bonbonerie "anzuziehen"



Mit einem Kleidchen aus Leinenband bestickt mit einem Motiv von...ratet mal..okay ich bin berechenbar...
von V. Enginer..grins..



Ein bissel Schnickschnack dran durfte natürlich nicht fehlen..
Oh ich liebe solche Arbeiten die sich wie von alleine ihren Platz suchen.



Dann hat mich vor kurzem die liebe Astrid drauf gebracht endlich mal etwas mit meinen gesammelten Webkanten anzustellen. 
Ich sammele diese noch gar nicht solange und wusste nie so recht was ich den damit anstellen soll. Da wären wir wieder beim hamstern..grins..

So kam mir die Anleitung von Martina für Webkanten-Topflappen gerade recht..


Die oberen waren mein Prototyp bei dem ich gleich mal ganz schusselig die Aufhängung schief angenäht habe..grins.. aber da sie eh bei mir bleiben drücke ich da mal ein Auge zu und erkläre es hiermit zu kreativen Freiheit meinerseits..



Mir waren diese jedoch ehrlich gesagt zu groß, solche Pranken habe ich  ja dann doch nicht und daher habe ich die anderen deutlich kleiner genäht.


Da man auf der Vorderseite ja nicht wirklich erkennt was zusammengehört habe ich die Rückseite wenigstens passend genäht damit man auch zukünftig erkennt wer zu wem gehört..


Die Kleinen sind nun auch schon in die besagte Kiste eingezogen und tummeln sich mit der Bonbonerie und diversem anderen Sachen..lach..

Ich kann euch die Topflappen wirklich  nur empfehlen. Sie gehen ratzfatz und man hat wieder mal jeden Stofffetzen wunderbar verwertet.
Jetzt muss ich aber erst wieder fleißig Webkanten sammeln..

Ich wünsche euch allen einen wundervollen und erholsamen Sonntag!
Ganz herzlich möchte ich noch dich liebe Jen begrüssen, schön das du da bist!



"Die besten und schönsten Dinge
auf der Welt kann man nicht sehen
oder hören, aber man kann sie 
im Herzen fühlen"

Eure Sandra








Kommentare:

  1. Sehr schön, was da in Deine Kiste wanderte. Ich mache nur Minigeldtäschchen auf Vorrat, damit meine Kinder Geld zu Geburtstagen verschenken können.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sandra,
    das Verzieren des Bonbonglases ist eine tolle Idee. Natürlich habe ich gleich erkannt, von wem die Stickerei ist. Das Motiv ist niedlich. Ich habe auch ein paar Vorlagen von V. Enginger, ich glaube ich sollte unbedingt mal etwas von ihr sticken.
    Die Topflappen sehen klasse aus. Und so hast du gleich immer etwas parat.
    Genieße den Sonntag und herzliche Grüße, deine Manuela

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sandra,
    die Sammelei und Hamsterei haben wir wohl alle ein wenig gemeinsam ... Bei mir wird auch nichts weggeschmissen und es kommt immer wieder neuer Schnickschnack dazu. Frau will ja im Bedarfsfalle etwas parat haben. -
    Deine Tolas sind Klasse geworden. Ich mag beide Varianten - groß und klein. Schön finde ich auch, daß du schöne Rückseitenstoffe verwendet hast, so können je nach gusto beide Seiten nach oben schauen...
    LG, Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sandra, ja das mit dem Schlaf, ist so eine Sache. Ok, die letzten Nächte war ich pünktlich um 3.00 wach und wenn ich dann scanne was ich alles so vorhabe, Liedertexte suchen, nähen, vorbereiten, ist es meist bei 4.00 dann steh ich auf und beginne mein Traumwerk. Vorher habe ich mich auch im Bett gequält, neee hat wirklich keinen Zweck.Ich bin nicht so der Geschenkevorbereiter,leidereher der ach Du sschreck, gestern war schon Heiligabend ;-))) naja nicht ganz so, aber fast. Ich muß aber jetzt doch mal was so vorplanen, gerade so neckische Kleinigkeiten werde ich Sonntags werkeln, wenn ich frei habe.Oder nachts, dann jetzt neuerdings..mal ausprobieren. Die Bonbonniere ist total schön geworden! Daaaa fällt mir auch was zu ein..hm gleich mal suchen gehen. LG Petra

    AntwortenLöschen
  5. Da bist du ja ganz schön fleißig gewesen. Ich denke das Schlafen macht vielen von uns zu schaffen. Seid bei mir die Wechseljahre begonnen haben geht das oft auch nicht gut. Die lange Stunden des Wachseins nerven, zumal mir der Schlaf am nächsten Tag fehlt.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schöne Sachen, Tolas aus Webbändern sind immer ein Hingucker, und angezogene Bonbongläser erst recht.
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  7. Liebe sandra,
    oh ja, das kenn ich zu gut, wenn man wach wird und nicht mehr einschlafen kann ...ich steh da auch auf, statt mich herumzuwälzen ...und meist sitz ich dann am TV und strick Socken *lach* .....oder am Läppi und schu in die Bloggerwelt *lächel*
    Wunderschöne Sachen ahst Du für die Vorratskiste gewerkelt, so geht es mir genauso, es ist immer gut, gewisse Sachen auf Vorrat zu haben :O)
    Hab noch einen wunderschönen Sonntag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Deine Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  8. Als ich das Bild mit dem süßen Mädchen gesehen hatte wusste ich das ist von Dir, bevor ich es gelesen hab. Das ist so typisch für Dich! Ein bisschen vintage und verspielt. Sehr schön.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  9. Oh Sandra, the way you decorated that glass jar. It is so wonderful. Wow. The selvage pot holders are fantastic! I would never have thought of that. I thank you for your prayers. I need them my friend. I still suffer on with these horrid headaches.

    AntwortenLöschen
  10. Schon so früh so fleißig......
    Na in deine Schatzkiste würde ich so gerne mal rein schauen.....
    da sind bestimmt ganz viel schöne Schätze drin....
    Dir einen wunderschönen sonntag.
    Ganzl iebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Sandra,
    die Bonboniere hast du aber fein angezogen ;-))). Sieht richtig schnuckelig aus. Die Topflappen haben zwei schöne Seiten. Die Idee ist grandios. So wird wirklich jedes Fitzelchen Stoff verarbeitet.
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Sandra !
    Dein Glaserl ist so schön überzogen.
    Einfach traumhaft schön :)

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Sandra,

    die Bonbonarie ist ja süß! Wirklich herzallerliebst, ach könnt ich nur sticken... Ich hab mir auch schon mal überlegt Webkanten zu sammeln, die von Tilda reizen mich ganz besonders und waren glaub ich auch bei dir versteckt, hm?
    Ich wünsch dir einen feinen Wochenstart, alles Liebe, Birgit

    AntwortenLöschen
  14. Awesome, sehr schön! Nice needlework and I love your decoration. Happy Stitching Alice Margaux.

    AntwortenLöschen
  15. ooooohhhh... bisher hab ich webkanten immer in den mülleimer gepackt... ups...böser fehler, der korrigiert werden muss - sehen toll aus deine topflappen und dein bonbonglas sowieso - klasse!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Sandra, welch wunderbare Idee ein Bonbonglas zu verschönern und mit dem gestickten Muster sieht es so nostalgisch aus. Seit einiger Zeit sammle ich auch Webkanten und die Idee mit den Topflappen muss ich mir merken.
    Eine Sammelkiste habe ich nicht, ich mach da immer was individuell.
    Ganz liebe Grüße an dich, deine Martina

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Sandra wunderschöne Sachen hab ich grad wieder gesehn!

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Sandra,
    das Kleidchen für die Bonboniere ist ganz zauberhaft und eine geniale Idee. Deine Topflappen gefallen mir auch sehr gut und stehen schon lange auf meiner to-Do-Liste.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Sandra, da Bonbonglas ist ganz entzückend geworden, nostalgisch und bezaubernd. Die Technik für die Topflappen ist nicht meines, das Chaos habe ich schon im Kopf, lach... Du machst es genau richtig, die Energie in kreative Bahnen lenken, ween Du schon nicht schlafen kannst. Dennoch wünsche ich Dir geruhsame Nächte, denn das braucht man auch.

    AntwortenLöschen
  20. liebe Sandra,
    das Glas ist sooo schön geworden,eine wunderbare Idee!
    Die Topflappen sind auch toll, da kann man nie genug haben - immer passend zur Deko!?
    Ich schlafe auch viele Nächte so schlecht, aber ich schaffe es dann doch wenigstens liegen zu bleiben, obwohl ich schon manchmal mit mir kämpfe aufzustehen und zu malen.
    Für heute wünsche ich dir eine gute Nacht!
    viele liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Sandra, muss schlafen! Wenn Sie in der Nacht arbeiten, müssen Sie etwas Schlaf zu bekommen!
    Die Flasche ist schön! Kleine Herzen ist eine gute Idee! Stickerei ist perfekt!
    Ich bewundere dich!

    AntwortenLöschen
  22. Mensch, das Bonbonglas ist ja wirklich wundervoll!
    Sooo schön!
    Und das willst du verschenken???
    Das könnte ich nicht!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  23. Das Glas ist wunderschön, sieht richtig verzaubert aus, da wird sich bestimmt jemand ganz doll freuen und Tolas kann man nie genügend besitzen. Aber deine Schlaflosigkeit ist richtig übel, die kommt von deinen vielen Nachtdiensten, tja, nur was will man da verändern.
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  24. Oh, ich bin wieder ganz entzückt! Besonders das Bonbonglas hat es mir angetan! Das sieht echt total zauberhaft aus! Schlaflosigkeit kenne ich zum Glück nicht....ich kann immer (und überall) schlafen! :-)
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  25. Zauberhaft das Bonbonglas und witzig die Tolas, ja an Ideen mangelt es dir wiklich nicht hahaha.
    Übriges, jeden Aben eien Baldriantee (Gibts in Beutelchen in der Apotheke) und die Wälzerei im Bett ist Geschichte. Das haben doch schon unsere Großmütter gemacht.
    Küsschen von Ariane, die sich nur mehr ganz selten im Bett wälzt.

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Sandra!
    Ich finde die Bonbonerie zauberhaft! Total süß, mit Füllung mal ein herrliches Geschenk. :) Die Stickerei gefällt mir auch sehr gut. Ich liiiiiebe Märchen. :)
    Irgendwie finde ich deine Mail-Adresse nicht in deinem Profil. Habe gerade Scheuklappen auf. :( Es hatte sich noch jemand für den Wingspan gemeldet und weil das mit dem Gegentausch eigentlich gleich klar war, ist er auch schon bei mir ausgezogen, tut mir sehr leid. Aber ich würde mich freuen, wenn es mal mit einem Tausch klappen würde und mache auch sehr gerne mal Sachen auf Wunsch. :) Also falls du da mal einen hast, kannst du dich gerne bei mir melden!

    Viele Grüße,
    Daphne

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Sandra, dass Du nicht schlafen kannst, kommt bestimmt auch von den wechselnden Diensten. Das tut mir sehr leid für Dich, denn ich weiss, wie das auf die Substanz geht. Ach mei.
    Aber Was Du gewerkelt hast, ist einfach wieder wunderschön. So ein feines Kleidchen hat Deine Bonboniere bekommen! So eine Wunderkiste, wie Du hast,
    habe ich leider nicht. Aber ich glaube, das ist eine gute Idee!
    Ich drück dich ganz fest und lasse Dir ganz ganz liebe Grüsse da.
    Von Herzen
    Susanne

    AntwortenLöschen
  28. Hallo liebe Sandra,
    ich finde auch die Bonbonerie zauberhaft! ! ! Toll gemacht!
    Das ist ein perfektes Geschenk!
    Viele liebe Grüße,
    A.

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Sandra,
    was für eine schöne Formulierung: Arbeiten, die sich selber einen Platz suchen. Wie schön, da fügt sich doch ohne großes Zutun das eine zum anderen und genauso soll es sein. Sehr schön gemacht.
    LG este

    AntwortenLöschen
  30. Hallo liebe Sandra,
    ich hamstere auch so gerne. Immer, wenn ich was Schönes sehe, nehme ich gleich zwei Stück davon mit.
    Das Glas finde ich toll, aber auch die Topflappen sind klasse.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Sandra,
    das kenne ich auch. Eigentlich völlig müde sein und trotzdem nicht schlafen können. Da stehe ich oft auf, wenn alles schlummert. Tolle Sachen hast Du dabei fertig gestellt. Die Bonboniere hast Du sehr knuffig eingekleidet ;-) Die Topflappen sehen klasse aus.
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  32. Wow, deine Stickereien bewundere ich schon seit einiger Zeit. Einfach nur traumhaft:)
    Andere lesen wenn sie nicht schlafen und du stickst. PS: Danke fürs mitmachen bei meinem Giveaway, ich hab mich sehr gefreut. Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  33. Was mir da wohl gleich aufgefallen ist?...Wie schön, dass das Bild mit den Haken bei dir einen schönen Platz gefunden hat - das freut mich grad ganz besonders *Zwinker* Webbänder-Topflappen...lach, es gibt wohl wirklich für alles eine Verwendung - man muss sie nur finden! Geniale Idee und super umgesetzt.
    Mann, wenn die Bonbonerie jetzt noch in "meinen" Farben wär, würd ich sie dir sofort abquatschen...hast du echt prima gemacht! Das hat so einen wunderbaren Hauch von Vintage! ♥
    GLG Nicole, die schon wieder nicht mal Zeit zum kommentieren hat...zzz...

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Sandra,
    wie schön die Stickerei auf dem Glas zur Wirkung kommt und eine prima Idee!!So etwas sind besondere Geschenke, sie kommen von Herzen. Ich überlege auch immer etwas selbst gearbeitetes zu verschenken. Du bist so ein fleißiges Mädchen so viele schöne Handarbeiten sehe ich bei Dir, es ist eine Freude Deinem blog zu besuchen. !!! Ganz liebe Grüße von Deiner Carmen

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Sandra,
    ich komme mit den Schauen gar nicht mehr hinterher, soviel zeigst du uns immer wieder! Die Stickerei für das Bonbonglas ist wirklich genial, gefällt mir ausgesprochen gut, ebenso deine Webbänder-Topflappen.
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  36. Oh, diesen Post hatte ich auch noch nicht gesehen, liebe Sandra, wie hübsch dein Bonbonglas jetzt ausschaut, wir haben als Kinder auch so ein gesticktes Glas gehabt, darauf stand "Betthupferl", obwohl wir uns immer vor dem Schlafengehen die Zähne geputzt haben ;-)
    Und die hübschen Topflappen sind der Hit,
    viele liebe Grüße aus Berlin, deine Jutta

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...